Gallery


Wir sind stets darum bemüht unseren Service und den Laden zu verbessern. Letztes Jahr hatten wir die Möglichkeit, unsere Räumlichkeiten zu erweitern und mit einer angrenzenden Galerie zu ergänzen. In diesem schönen und grosszügigen Raum können wir nun unseren Schmuck noch besser präsentieren.

Gerne möchten wir die Galerie aber auch anderen Künstlern zur Verfügung stellen und ihnen somit eine Plattform bieten, um Ihre Arbeiten auszustellen und verkaufen zu können.

Unsere nächste Vernissage findet Mitte-April statt. Gezeigt werden Pauls neuste Schmuckkreationen sowie Aquarellgemälde von Yvonne Wertli und Ölgemälde von Ulrich Sambeth.

Kommen Sie vorbei und entdecken Sie diese Ausstellung bei einem Glas Wein.

Vernissage:
Freitag 7. April, 18 - 20
Samstag 8. April, 17 - 20
Sonntag 9. April, 14 - 17


Vernissage April 2017


Fanny Trommer

Yvonne Wertli

Winterthur/Schönengrund, CH

Aquarellgemälde

Yvonnes ersten zeichnerischen Werke entstanden schon als Kleinkind und ihr Zeichen- und Maltalent zeigte sich schon in der Schule. Das Malen brachte sie sich autodidaktisch bei. Es kristallisierte sich aber bald ein persönlicher Zeichen- und Malstil ab.
2003 traf sie auf einem Hundespaziergang zufällig auf eine Malergruppe mit ihrem Lehrer. Albert Schmid nahm sie in seine Aquarellgruppe auf und führte sie in die Technik des Farbenfliessenlassens ein. Nach Jahren wollte sie dann einem anderen Künstler noch über die Schultern schauen und fand Christian Schäfer. In seinem Atelier malt sie nun seit 2011.

Ron Hurst

Ulrich Sambeth

Effretikon (ZH), CH

Ölgemälde

Uli Sambeth ist 1959 in London geboren, in Genf aufgewachsen und hat an der ETH in Zürich Geophysik studiert. Von Jugend an waren Steine, Berge und besonders Vulkane seine grosse Passion.
Ein kleines Häuschen im Toggenburg ist seit vielen Jahren das Refugium der Familie, und darum fühlt er sich sehr verbunden mit der hügeligen Gegend.
Künstlerisch hat er sich lange mit Aquarell und später durch ein Künstlerfreund mit Ölmalerei beschäftigt. Neben einem ausgefüllten Job gibt ihm das Malen Ruhe, Ausgleich und Befriedigung.

Ausstelung November 2016 - März 2017


Fanny Trommer

Fanny Trommer

Neuchâtel, CH

L'Atelier des idées, handgemachte Lampen

Fanny Trommer stammt aus Frankreich und lebt seit fast einem Jahrzehnt in Neuchâtel. Ihre Leidenschaft sind Kreativität und Wissenschaft: Sie hat einen Doktortitel in Neurobiologie und lässt ihre Erfahrungen aus dem Labor in die kreative Arbeit im Atelier einfliessen. Als Autodidaktin liebt sie es, mit neuen Materialien zu experimentieren und stets ist sie auf der Suche nach Materialien, mit denen sie arbeiten kann.
Fanny betrachtet Licht als Aufschlussmittel: Indem es Schichten, Farben und Körper durchdringt, enthüllt es die Varianzen des Materials in vollem Ausmass. Eine Lampe zu gestalten ist wie die Erschaffung eines lebenden Objekts, das seine eigene Geschichte erzählt.

Ron Hurst

Ron Hurst

Rapperswil-Jona, CH

Künstler

Ron Hurst wurde 1943 in Jackson, MI, USA geboren und zog 1972 in die Schweiz. Obwohl Ron von klein auf künstlerisches Talent zeigte, warnte ihn sein Vater davor, ein Leben als mittelloser Künstler zu führen. Seit 1997, nach einer Karriere ohne Kunsttätigkeiten, verfolgt er ein Leben als Autodidakt, der seine künstlerischen Fähigkeiten mit Kursen und Literaturstudium verfeinert. Er arbeitet mit Öl- und Acrylfarben. Er sieht malen als Suche nach dem auf die Welt bezogenen Selbst. Sei es ein realistisches Portrait, Landschaften oder ein sozialkritisches Stück (schöne Bilder von hässlichen Dingen) - er versucht Leidenschaft zu erwecken und mit einer angenehmen und ästhetischen Bildsprache zu kommunizieren.

Noriyuki Shimizu

Noriyuki Shimizu

Kyoto, Japan

Keramiker

Noriyuki Shimizu kommt aus Nagahama, Japan und arbeitet seit 40 Jahren als Keramiker. Er lernte an der berühmten Kiyomizuyaki Kamamoto in Kyoto.
Inspiriert wird er von dem Reichtum an natürlichen Tonerden die sein Haus umgeben. Er bevorzugt Farben aus der natürlichen Umgebung, da man diesen niemals überdrüssig wird - sie vermitteln ein Gefühl von Wärme und Ruhe.
Seine Glasuren stellt er aus natürlichen Rohstoffen her: Kiefernasche, Reisstrohasche und Erdboden mischt er selbst um die perfekte Beschaffenheit und Farbe zu erlangen.

Kontakt


Goldschmiede St. Peterzell

Paul Brent and Lucas Schweizer

Dorf 24, 9127 St. Peterzell
  +41 71 377 19 44
   +41 77 485 13 92
  paulbrent@goldschmiedestpeterzell.ch

Der Laden bleibt bis zum 8. Januar 2023 geschlossen.

Öffnungszeiten Laden:
Mo, Di, Do, Fr: 10 – 12 / 14 – 18:30
Mittwoch: 14 – 18:30
Samstag: 13 – 16
Geschlossen am Sonntag